Wie lange wird der Frieden halten? Finde es heraus!
 

 Die Legende der Kassids

© Waldgeist
Sa Apr 20 2013, 06:26
avatar
Doppelaccounts :
1. Kajika Dachaigh - Kassid - Beta
2. Mikasi Aketcheta - Surelik - Kriegsheiler
Beziehung :
mit mir selbst
Steckbrief :
Dieser Account besitzt keinen Steckbrief. Denn es ist der Admin-Account, der nicht ins RPG mit eingeführt wird.
Anzahl der Beiträge :
234


Es ist eine Art gute Nachtgeschichte für die Kinder. Es ist die Legende wie die Kassid entstanden.

Vor langer Zeit gab es nur die Loomads. Es herrschte schon immer Krieg.
Besonders die Kriegsgötter der Loomads freute es. Die Loomads waren ein stolzes und starkes Volk von Katzen. Kuningale, der oberste Gott, war ein großer Tiger, größer als jeder der anderen Götter. Sein Fell war schwarz mit silbernen Streifen, dazu ragte aus seinem Rücken ein Paar Flügel. Doch er war sehr alt und das verriet sein Aussehen ebenfalls, doch an Stärke hatte er nicht verloren, weswegen sein Bruder Vend so neidisch war, dass Krieg zwischen den Geschwistern und den jeweiligen Anhängern entstand. Es war ein langer und grausamer Krieg, in dem viele Götter starben.
Nach 10 000 langen Jahren endete der Krieg. Der Neid war noch nicht begraben, bis Kuningale seinen Thron an seinen Bruder abgab und Frieden einkehrte.
Doch dieser sollte nicht lange halten.
Neue Götter kamen auf die Welt - das Geschlecht der Inimeseds. Sie waren die Götter der Menschen, welche sie mitbrachten.
Die beiden Geschlechter verstanden sich von vornherein nicht gut. Die Inimeseds waren nicht so stark wie die Loomads, doch sie waren in der Überzahl, was ihnen einen großen Vorteil erbrachte.
Die Loomads sahen keinen anderen Ausweg, als einen Schleier, den sogenannten Loor, zu ziehen. Sie ließen ihre Kreaturen für sie auf der Erde weiter miteinander kämpfen.
Es achtete niemand mehr auf den alten König.
Kuningale hatte sich aus dem Krieg herausgehalten, da er zu alt war. Er hatte sich auf die Erde zurückgezogen und sich dort in einer Höhle verkrochen. Doch er wusste nicht, dass diese schon besiedelt war. Dort lebte die Menschengöttin Ühendus. Sie war eine Göttin des Glückes und der Freude der Inimeseds, deswegen hielt sie sich fern. Die beiden verstanden sich gut und blieben in der Höhle. Doch mit der Zeit verliebten sie sich ineinander.
Als die Loomads den Loor aufbauten, war sie auf der Seite der Katzengötter gefangen. Ühendus war traurig und vermisste Ihresgleichen. Selbst die Menschen hörten auf, an sie zu denken. In ihrer Trauer hörte sie nicht mehr auf Kuningale und kam aus dem Versteck hervor. Als die Loomads sie entdeckten, belegten sie sie mit einem Fluch, der ihr jahrhundertelange Qualen zufügte. Kuningale schaffte es nicht, sie davon zu befreien.
In dieser Zeit begann das Geschlecht der Kassid seinen Anfang zu finden. Einige Katzen bekamen für kurze Zeit die Gestalt von den Menschen und verliebten sich so ineinander. Diese Liebe wurde jedoch eben zum Problem, denn nach spätestens einem Jahr wurden die Menschen wieder zu Katzen. Sie hatten nur noch ihre Kinder, die sie miteinander verbanden. Es war wie ein Fluch für sie alle.
Doch dieser Fluch holte Ühendus aus ihrer Trauer und Kuningale konnte sie von den Qualen befreien, da Ühendus ihren Kampfgeist wiedergefunden hatte. Die Loomads waren nicht damit ein verstanden, doch Vend war froh, dass sein Bruder endlich Frieden fand. Ein paar der Loomads gewöhnten sich dann an das außergewöhnliche Paar, nur nicht alle.
Auf der Erde kehrte wieder Normalität ein. Von den Menschen-Katzen gab es nicht so viele wie von den Menschen und die Katzen starben mit der Zeit aus.
Die Kassid erreichten diesen Status und waren die neuen Lieblinge. Doch die Götter der Menschen waren sauer, denn die Loomads sollten keine Teile von ihren Menschen haben und Ühendus wiedergeben, daher herrschte der Krieg weiter. Nur fand er jetzt auf der Erde statt, während sich die Götter immer wieder einmischten.

Benutzerprofil anzeigen

 Ähnliche Themen

-
» Die Legende der 6 Wächter» Die Legende der Wächter» Die Legende der Wächter» Die Legende der Wächter; Nacherzählung; Wie Nyra es gern gehabt hätte…:» Die Legende des schwarzen Ritters
Seite 1 von 1


Taevas-Krieg geht durch alle Zeiten :: 
Allerhand Infoamtionen
Was dur vor dem Anmelden wissen solltest und alle Akündigungen.
 :: Wichtiges :: Informationen